Hospizdienste im Dresdner Umland gGmbH

Vorhaben

Feierliche Einweihung des Erweiterungsbaues Hospiz Radebeul

Am 02. Juni 2010 erfolgte die feierliche Einweihung des Anbaues des  Hospizes Radebeul durch den Geschäftsführer des Hospizes Herrn Stirner und der Leiterin des Hospizes Frau Brühl, im Beisein des Oberbürgermeisters der Stadt Radebeul, Herrn Wendsche, sowie vielen geladenen Gästen.

Mit dem Erweiterungsbau wurden zwei neue Bewohnerzimmer mit behindertengerechtem Bad geschaffen, wobei eines davon als Besucherzimmer für die Angehörigen dienen wird. Große Balkone an den Bewohnerzimmern sowie eine großzügige Terrasse im Erdgeschoß ermöglichen den Patienten einen Aufenthalt im Freien ohne dafür das Gebäude verlassen zu müssen. Die Patienten können mit ihren Betten in die Sonne gerollt werden und genießen einen wunderbaren Ausblick auf das Elbtal. 

Der neue Mehrzweckraum im Erdgeschoß des Erweiterungsbaues wird von den Mitarbeitern/Innen des Hospizes mit großer Freude angenommen. U.a. wird es dann auch möglich sein, Forbildungsveranstaltungen für das medizinische Personal, Ärzte u.a. im größeren Rahmen durchzuführen.

Großes Augenmerk wurde auf eine sehr wohnliche Atmosphäre bei der Ausgestaltung des Anbaues gelegt. Die hellen lichtdurchfluteten Räume wirken freundlich und einladend.  

Der Gebäude des Hospizes wurde trotz des Erweiterungsbaues von den Architekten als Gesamtgebäude konzipiert und mit einem einheitlichen warmen Terracottafarbton versehen. 

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden.Einverstanden